C-Jugend Spieltag am 28.04.12SG Neckarwestheim/Gemmrigheim – SG Nordhausen 0:5 (0:4)

Das Fehlen von fünf Stammspielern konnte unsere Mannschaft nicht kompensieren und so war es am Ende eine klare Sache für die Gäste aus Nordhausen. Unsere neuformierte Mannschaft stemmte sich zwar gegen die erneute Niederlage, aber es gelang ihnen kaum mit eigenen Aktionen, das Spielgeschehen in des Gegners Hälfte zu verlagern. So musste man dem hohen Angriffsdruck der Gäste Tribut zollen und verlor am Ende deutlich mit 0:5.

 

C-Jugend Spieltag am 21.04.12Union Böckingen – SG Neckarwestheim/Gemmrigheim 4:1 (3:0)

Die Zuschauer bekamen in der ersten Halbzeit Einbahnstraßenfußball zu sehen. Die Union dominierte die Partie nach Belieben und führte verdient bis zum Halbzeitpfiff mit 3:0. Dem wuchtigen Angriffsspiel der Union hatte unsere Mannschaft nichts entgegen zu setzen und so war es nur unserem Torwart zu verdanken, dass es nicht zu einem noch größeren Rückstand kam. In der zweiten Halbzeit berappelte sich unser Team etwas. Es gelang mit viel Lauf- und Kampfbereitschaft, die Partie etwas ausgeglichener zu gestalten. Die Union blieb zwar die bessere Mannschaft, aber unsere Jungs zeigten wenigstens ansatzweise das sie das Fußballspielen nicht verlernt haben. Am Ende stand es 4:1 und die Niederlage konnte somit noch in Grenzen gehalten werden.

 

C-Jugend Spieltag am 31.03.12SG Neckarwestheim/Gemmrigheim – TV Flein 1:8 (1:3)

Im ersten Spiel der Rückrunde musste unser Team eine deftige Niederlage hinnehmen. Beide Mannschaften begannen die Partie offensiv und so gab es Chancen auf beiden Seiten. Die schnelle 1:0 Führung der Gäste konnten unsere Jungs durch Mike Lehnhardt direkt ausgleichen. Mit zunehmender Spieldauer wurde Flein stärker und es gelang ihnen eine 1:3 Pausenführung herausschießen. Ärgerlich an beiden Gegentreffern war das halbherzige Abwehrverhalten unserer Spieler. In beiden Situationen verpasste man die Chance des frühzeitigen Klärens und so musste man am Ende der Aktion den Gegentreffer hinnehmen. In der zweiten Halbzeit war es dann eine einseitige Partie. Die Fleiner Mannschaft übernahm jetzt das Kommando und setzte sich in unsere Spielfeldhälfte fest. In schöner Regelmäßigkeit erzielten sie nun einen Treffer nach dem anderen und bauten das Ergebnis auf 1:8 aus. Unsere Mannschaft ergab sich leider ihrem Schicksal und ließ ein Aufbäumen vermissen.

 

1. Platz beim Hallenturnier in Obereisesheim am 22.01.2012

Beim Hallenturnier in Obereisesheim ging unsere C-Jugend mit zwei Mannschaften an den Start. Die SG Neckarwestheim/Gemmrigheim I spielte sehr abgeklärt und konnte alle vier Vorrundenspiele, gegen FSV Schwaigern 2:0, SG Eisesheim II 4:0, SC Dahenfeld 2:1 und SG Erlenbach 1:0, für sich entscheiden. Damit qualifizierte man sich souverän für das anstehende Halbfinale. Die SG Neckarwestheim/Gemmrigheim II startete mit einem 0:0 in das Turnier. Danach musste man aber drei deutliche Niederlagen einstecken, gegen SG Eisesheim I 0:7, SG Bonfeld 0:3 und SG Neustadt 1:3 und somit das Aus in der Vorrunde hinnehmen. Im Halbfinale traf dann unsere erste Mannschaft auf die SG Bonfeld. Erneut zeigte man eine konzentrierte Leistung und gewann am Ende knapp aber verdient mit 1:0. Im großen Finale stand uns nun die SG Eisesheim I gegenüber die in der Vorrunde unsere zweite Mannschaft mit 7:0 überrollt hatte. In einer ausgeglichen Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend durchsetzen. So stand es am Ende 1:1 unentschieden und es musste ein Strafstoßschießen über den Sieg entscheiden. Auf unserer Seite lösten Cedric Ziller, Erik Kühnl und Torwart Florian Weber diese Aufgabe hervorragend und so konnte man am Ende das Strafstoßschießen mit 3:2 für sich entscheiden. Damit war der erste Turniersieg nach langer Durststrecke erreicht und dementsprechend groß war der Jubel bei der anschließenden Siegerehrung.

Eingesetzte Spieler:

SGM I: Cedric Ziller (4 Tore), Erik Kühnl (4), Mike Lehnhardt (4), Christian Abt (1), und Torhüter Florian Weber (1).

SGM II: Kudret Yilmaz (1), Rico Link, Jan Schall, Daniel Haug und Torhüter Tobias Remmele

 

Hallenbezirksmeisterschaft Aus in der Zwischenrunde

Unser Auftritt bei der Zwischenrunde zur Hallenbezirksmeisterschaft ging am 27.11.2011 völlig in die Hose. Gleich im ersten Spiel zeigte uns der spätere Turniersieger FSV Schwaigern I wie moderner Hallenfußball aussieht und überrannte uns mit 6:0. Auch die nächsten Spiele wurden mit 2:0 gegen den SV Neckarsulm II, 3:2 gegen den ASV Heilbronn und 1:0 gegen den SC Amorbach verloren.

Im vorletzten Gruppenspiel gelang gegen den VfL Neckargartach dann endlich der erhoffte Sieg. Mit 1:0 fiel dieser zwar äußert knapp aus, doch wenigsten konnte man zeigen das man nicht nur Punktelieferant ist. In der abschließenden Partie gegenden den FC Heilbronn II stemmten sich unsere Spieler lange erfolgreich gegen eine weitere Niederlage, doch am Ende setzten sich die spielerische Klasse der Heilbronner durch. Mit 4:0 mussten wir erneut eine deftige Klatsche einstecken. Damit erreichte man am Ende den 7. Platz und konnte sich somit nicht für die Endrunde qualifizieren.

 

 

Knappe Niederlage gegen UnionC-Jugend Spieltag am 12.11.11

SG Neckarwestheim/Gemmrigheim – Union Böckingen 2:3 (2:2)

Unsere Jungs erwischten im spannenden Spitzenspiel gegen die Union einen Blitzstart. Zunächst wurde es zwar versäumt, die sich bietenden Torchancen zu nutzen, doch in der 8. Spielminute konnte Mike Lehnhardt, nach einem Freistoß von Jan Ritter, die 1:0 Führung erzielen. In der Folgezeit erholten sich die Gäste von diesem Rückstand und kamen nun ebenfalls zu mehreren hochkarätigen Torchancen. Unsere Defensivabteilung schien in dieser Phase des Spiels überfordert zu sein, denn die Abwehraktionen waren allesamt viel zu halbherzig. So gelang der Union dann auch in der 20. Spielminute der verdiente Ausgleich. Durch einen gut gespielten Konter konnte unser Team allerdings schon eine Minute später erneut in Führung gehen. Torschütze war wieder einmal Mike Lehnhardt der einen Steilpass von Erik Kühnl aufnahm und souverän verwertete. Diese Führung gab uns aber nicht die erhoffte Sicherheit und so mussten wir kurz vor dem Halbzeitpfiff den erneuten Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Halbzeit bekamen unsere Abwehrspieler die gegnerischen Stürmer besser in den Griff und so gelang es keiner der beiden Mannschaften, sich deutliche Vorteile herauszuspielen. In der 52. Spielminute fiel dann die Vorentscheidung zu Gunsten der Böckinger Mannschaft. Eine lange, abgefälschte Flanke konnte unsere Hintermannschaft nicht entscheidend klären und so mussten wir das 2:3 hinnehmen. In der Schlussphase der Partie drängten unsere Jungs nochmals vehement auf den Ausgleich, doch leider wurden die herausgespielten Einschussmöglichkeiten unkonzentriert vergeben oder das Aluminium stand unserem Ausgleichstreffer im Weg.

 


Zwischenrunde erreicht

Beim Vorrundenturnier zur Hallenbezirksmeisterschaft in Neckarwestheim nutzte unsere C-Jugend den Heimvorteil und qualifizierte sich souverän für die Zwischenrunde. Nach drei Siegen mit 3:0 gegen Meimsheim, 6:1 gegen Beilstein und 4:0 gegen Schwaigern stand man in der vierten Partie dem SC Abstatt gegenüber. In einem spannenden Spiel konnten wir, unter dem Jubel der gesamten Halle, mit 1:0 gewinnen und dabei allen beteiligten Mannschaft zeigen wie man sich gegen einen übermächtigen Gegner erfolgreich zur Wehr setzt. Damit waren wir für die Zwischenrunde qualifiziert und konnten die Niederlagen in den letzten beiden Spielen mit 1:2 gegen Botenheim und 1:3 gegen Lauffen locker verkraften.


Kantersieg in HeinrietC-Jugend Spieltag am 05.11.11

SG Heinriet - SG Neckarwestheim/Gemmrigheim 2:8 (1:1)

Gut erholt von der letzten Punktspielniederlage präsentierten sich unsere Spieler beim Auswärtsspiel in Heinriet. Von Anfang an zeigte die Mannschaft sehr guten Offensivfussball und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Trotz der spielerischen Überlegenheit mussten wir nach einem krassen Abwehrfehler das 1:0 hinnehmen. Davon unbeeindruckt spielten wir aber weiter voll auf Angriff. Mit einem fulminanten Weitschuss gelang Jan Ritter kurz vor der Halbzeit der hochverdiente Ausgleichstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir das deutlich bessere Team. Die zahlreichen Torchancen wurden nun genutzt und so konnten wir das Spielergebnis kontinuierlich nach oben treiben. Durch Tore von Mike Lehnhardt (4 Tore), Jan Ritter (2) und Rico Link (1) bei einem Gegentreffer der Heinrieter Mannschaft wurde die Partie am Ende deutlich mit 2:8 gewonnen. Mit diesem Sieg hat sich unsere C-Jugend vorzeitig für die Leistungsstaffel im Frühjahr 2012 qualifiziert.

 

Knappe Heimniederlage gegen IlsfeldC-Jugend Spieltag am 28.10.11

SG Neckarwestheim/Gemmrigheim – SC Ilsfeld 2:3 (1:0)

 

In einer intensiven Partie konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften deutliche Vorteile herausspielen. Unsere Jungs setzten die taktischen Vorgaben der Trainer hervorragend um und zeigten in der ersten Spielhälfte eine sehr konzentrierte Leistung. In der zwanzigsten Spielminute nutzte Michael Mahl einen Torwartfehler der Gästemannschaft aus und erzielte die verdiente 1:0-Pausenführung. Leider wurde der Start in die zweite Halbzeit völlig verschlafen. Innerhalb von zehn Minuten drehten die Ilsfelder die Partie und führten überraschend für alle Zuschauer schnell mit 1:3. Erst jetzt bekamen wir die Partie wieder besser in den Griff. Unserer Jungs versuchten noch einmal zu konter,n aber mehr als der Anschlusstreffer zum 2:3 durch Mike Lehnhardt, nach schönem Pass von Erik Kühnl, sprang nicht heraus.


 

Klarer Sieg in LauffenC-Jugend Spieltag am 22.10.11

SGM Lauffen II - SGM Neckarwestheim 1:6 (0:2)

Gegen die junge Lauffener Mannschaft (alle Spieler jüngerer Jahrgang) war unser Team von Beginn an feldüberlegen, ohne jedoch spielerisch zu überzeugen. Zu viele leichte Fehler bei der Ballbearbeitung und großer Eigensinn stoppten immer wieder unsere Angriffsbemühungen. Da auch das Spiel ohne Ball heute nicht zu unseren Stärken zählte, dauerte es bis zur 13. Spielminute ehe Mike Lehnhardt die 0:1-Führung erzielte. Sieben Minuten später erhöhte Julian Gwiasda mit einem tollen Heber auf 0:2 und sorgte damit für eine beruhigende Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte wurde unser Spiel etwas besser und so wurde in regelmäßigen Abständen die Führung auf 0:5 ausgebaut. Julian Gwiasda, Mike Lehnhardt und Florian Hohner konnten sich dabei als Torschützen feiern lassen. In den Schlussminuten der Partie konnte der Gegner zwar auf 1:5 verkürzen doch schon kurz darauf konnte Mike Lehnhardt mit seinem dritten Treffer das 1:6 und damit den Endstand erzielen.

 

 

Niederlage bei der TSG HeilbronnC-Jugend Spieltag am 15.10.11

SGM Neckarwestheim – TSG Heilbronn 1:3 (0:1)

Eine unnötige Niederlage musste unsere C-Jugend im Spiel gegen die TSG Heilbronn einstecken. Nach einer hektischen Anfangsphase neutralisierten sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit und so blieben Torchancen auf beiden Seiten eine Ausnahme. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam die TSG etwas besser ins Spiel und konnte nach einem Abstimmungsfehler in unserer Hintermannschaft die 0:1 Pausenführung erzielen. Im zweiten Spielabschnitt versuchte unsere Mannschaft noch einmal das Spiel zu kippen, aber die TSG hielt dagegen und ließ uns nicht ins Spiel kommen. Unsere Bemühungen waren viel zu behäbig und es fehlte an diesem Tag auch die spielerische Klasse um der Partie noch eine Wende zu geben. Die TSG wirkte insgesamt gesehen etwas spritziger, auch motivierter und es gelang ihnen Mitte der zweiten Halbzeit auf 0:2 erhöhen. Kurz vor Ende des Spiels nutzte der Gegner erneut eine Unachtsamkeit in unsere Hintermannschaft aus und erzielte das 0:3. Erst mit dem Schlusspfiff konnte Julian Gwiasda auf 1:3 verkürzen und damit das Ergebnis etwas freundlicher gestalten.

 

Kantersieg gegen ASV HeilbronnC-Jugend Spieltag am 01.10.11

SGM Neckarwestheim – ASV Heilbronn 18:0 (5:0)

Gegen einen in Unterzahl angetretenen Gegner gelang ein überzeugender Sieg, der auch in dieser Höhe mehr als verdient war. In die Torschützenliste konnten sich folgenden Spieler eintragen: Jan Ritter (4 Tore), Julian Gwiasda (3), Mike Lehnhardt (3), Erik Kühnl (3), Daniel Haug (2), Rico Link (1) Cedric Ziller (1) und Michael Mahl (1).

 

Sieg gegen AbstattC-Jugend Spieltag am 24.09.11

SC Abstatt II - SGM Neckarwestheim/Gemmrigheim 3:6 (1:4)

Einen hochverdienten Auswärtssieg feierte unsere Mannschaft beim Punktspiel in Ilsfeld gegen den SC Abstatt II. Schon in den ersten Spielminuten nahmen unsere Spieler das Heft des Handels in die Hand und ließen den Gegner nicht ins Spiel kommen. Folgerichtig gingen wir dann auch durch ein Tor von Mike Lehnhardt in Führung. Die Abstätter Mannschaft konnte zwar kurz darauf den Ausgleich erzielen aber davon zeigten sich unsere Spieler wenig beeindruckt. Sie spielten weiter sehr gefällig nach vorn und durch Tore von Julian Gwiasda, Florian Weber und Erik Kühnl wurde zur Pause eine sichere 4:1 Führung herausgeschossen. Auch in der zweiten Halbzeit blieben wir das stärkere Team mit der deutlich besseren Spielanlage. Unserem Mittelfeld, besonders Jan Ritter und Mike Lehnhardt, gelang es immer wieder, die Stürmer richtig gut in Szene zu setzen. Dadurch wurden weitere große Torchancen herausgespielt. Daniel Haug konnte eine davon nutzen und per Kopf auf 5:1 erhöhen. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ jetzt die Konzentration ein wenig nach und Abstatt konnte zwischenzeitlich auf 5:3 verkürzen. Mehr ließ unsere Mannschaft aber nicht mehr zu. Mit dem Schlusspfiff erzielte Björn Puttfarcken nach einem Eckball von Jan Ritter das 6:3 und damit die endgültige Entscheidung.

 

Auftaktsieg gegen BeilsteinC-Jugend Spieltag am 17.09.11

SGM Neckarwestheim – TGV Eintracht Beilstein 4:3 (3:2)

Im ersten Spiel der neuen Saison stand uns auf heimischen Platz der TGV Beilstein gegenüber. Mit Spielbeginn übernahm unsere Mannschaft die Initiative und drängte auf den Führungstreffer. Durch zahlreiche gute Spielzüge konnten wir uns einige gute Torchancen herausspielen. In der 10. Spielminute wurden unsere Bemühungen durch Erik Kühnl's Führungstreffer belohnt. Sieben Minuten später erhöhte Michael Mahl auf 2:0 und man sah zu diesem Zeitpunkt wie der sichere Sieger aus. Leider wurden unsere Aktionen jetzt immer fahriger und so machten wir den Gegner wieder richtig stark. Der ließ sich auch nicht lange bitten und innerhalb von fünf Minuten wurde unsere Führung egalisiert. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte unsere Mannschaft durch ein weiteres Tor von Michael Mahl auf 3:2 erhöhen. In der zweiten Spielhälfte sah man über weite Strecken ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für den Gast aus Beilstein. Torchancen blieben auf beiden Seiten aber Mangelware, da im Spielaufbau zu überhastet und unkontrolliert agiert wurde. Trotzdem gelang den Beilsteiner in der 55. Spielminute, nach einem Fehler unsere Abwehrreihe, der etwas überraschende Ausgleichstreffer. Unsere Spieler zeigten jetzt eine tolle Moral und kämpften sich in die Partie zurück. In der 65. Spielminute wurden unsere Bemühungen dann auch mit dem Siegtreffer zum 4:3 belohnt. Florian Weber nutzte einen der wenigen guten Spielzüge, um im zweiten Nachfassen mit dem Kopf die Spielentscheidung herbeizuführen

 

Seitenübersicht:  >1< 

Kalender
 
< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728
Besucherstatistik
Gesamt: 2022382
Gestern: 1523
Heute: 682
Online: 4
Informationen
RNMD

Robin Neff Media Design

Sie sind auf der Suche nach einem professionellen und zuverlässigen Partner für Ihren Internetauftritt?

www.rnmd.de