Seitenübersicht:  >1< 
SGM Sportfreunde am Neckar II – SV Roigheim 4:2 (2:2)22.06.2016

Heimspiel in Neckarwestheim, 4:2 gewonnen, gelungenes Saisonende bei hochsommerlichen Temperaturen. Der Spielverlauf ist schnell erzählt, zweimal Rückstand, jedes Mal ausgeglichen durch schöne Tore von Maxi Schiefer und Tim Meißner. In Halbzeit zwei wieder Tim Meißner und kurz vor Ende der Begegnung Finn Rodio mit ihren Treffern zum 4:2 Endstand.

Fazit: Die Unentschiedenkönige der Kreisstaffel haben sich gegen größtenteils Teams des älteren Jahrgangs der D-Junioren prima geschlagen und das meistens ohne Auswechselspieler.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio, Jorjo Papaillias, Moritz Hassel.

 

SGM Sportfreunde am Neckar IV – SSV Auenstein 4:1 (0:0)18.06.2016

Meister, und das ohne Punktverlust, Gratulation !!!! In der ersten Halbzeit sah es allerdings nicht danach aus, 0:0. Nach der Pause sogar das 0:1 doch dies war der Weckruf für das Team, nach dem 1:1 durch ein Eigentor des Gegners wurde die Mannschaft umgestellt und am Ende dann durch Tore von Moritz und zweimal Tim 4:1 gewonnen. Ein Dank auch an die lautstarke Unterstützung der D2 Jungs die die zweite Halbzeit quasi „mitspielten“.

Dabei waren: Niklas Judt, Tim Kopf, Simon Pratz, Simon Hipp, Maximilian Bangert, Nico Seybold und Moritz Hassel

Das Meisterteam

Jahrgang 2004

Staffelleiter Dieter Schaaf überbrachte den Meisterwimpel

FSV Schwaigern - SGM Sportfreunde am Neckar IV 2:2 (1:2)18.06.2016

Unentschieden Nummer 4 in der Rückrunde. Nach dem „Hallowachtor“ in der 6 Minute, als die ganze Abwehr woanders war nur nicht auf dem Platz, erzielte Tim durch zwei schön herausgespielte Tore die 2:1 Führung. Dann die große Chance zum 3:1 allein vor dem Torwart- drüber. Weitere Chancen folgten und dann wieder wie beim 1:0, Ausgleich für die Heimmannschaft. Vielleicht wäre mit dem nicht gegebenen Strafstoß kurz vor Ende der Sieg gelungen, aber vorbei, wieder eine tolle Mannschaftsleistung, wie gewohnt ohne Auswechselspieler.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio und Jorjo Papaillias

SGM Sportfreunde am Neckar II – SGM Lehrensteinsfeld 4:4 (3:2)15.06.2016

Die SGM legte los wie die Feuerwehr und führte nach 6 Minuten durch zwei Treffer von Tim Meißner mit 2:0. Danach wachte auch der Gegner auf und erzielte postwendend den Anschlusstreffer. Vier Minuten vor der Pause erhöhte Finn Rodio auf 3:1 doch wieder verkürzte der Gast auf 2:3.

In Halbzeit zwei kamen die Gäste besser aus der Kabine und in der 32. Minute erzielte Patrick Roth mit seinem dritten Treffer den 3:3 Ausgleich. Danach Chancen im Minutentakt auf beiden Seiten, eine davon nutzte Tim Meißner, ebenfalls sein dritter Treffer zum 4:3. Doch mit dem zweiten Heimsieg wurde es wieder nichts, den Lehrensteinsfeldern gelang noch der 4:4 Ausgleich. Wieder gegen einen Gegner mit Spielern des Jahrgangs 2003 sehr gut mitgehalten und nicht belohnt worden, schade.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio, Simon Hipp, Moritz Hassel und Jorjo Papaillias

 

D2 TSG Heilbronn II - SGM II 4:1 (2:0)7.Mai 2016

Mit einem Auswärtssieg wäre man bis auf einen Punkt an den Tabellenzweiten herangekommen. Auf dem ungewohnten Kunstrasen waren die Heilbronner was die Chancenverwertung angeht effektiver und führten zur Halbzeit mit 2:0. Nach dem Anschlusstreffer von Tim Meißner keimte kurz Hoffnung auf aber postwendend fiel das 3:1, dem in der Schlussminute das 4:1 folgte. Zum Ergebnis passte dann auch noch ein vergebener Neunmeter und zwei nach Ansicht der SGM erzielte Abseitstore der Heimmannschaft.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio und Jorjo Papailias

 

D4 TSV Neuenstadt II - SGM IV 1:5 (0:4)7.Mai 2016

Zwei Spieltage vor Meisterschaftsende fünf Punkte Vorsprung, sechster Sieg im sechsten Spiel, besser geht es nicht!! Aufgrund Ferien und Verletzung mit nur sechs Spielern angereist erwies sich der Gastgeber als fairer Gegner und spielte auch nur mit sechs Mann obwohl er genügend Spieler zur Verfügung hatte. Das ist Fairplay !!! Nach anfänglichem Abtasten erzielten Simon, Moritz und zweimal Maxi die beruhigende 4:0 Führung. Ein kurzes Aufbäumen von Neuenstadt zum 1:4 konterte die SGM zum 1:5 Endstand durch Moritz. Nochmal der Dank an die Fairness des Tabellenzweiten, hätte er doch bei einem eigenen Sieg wieder die Chance gehabt Meister zu werden.

Es spielten: Niklas Judt, Simon Hipp, Nico Seybold, Tim Kopf, Maximilian Bangert, und Moritz

 

D4 SGM IV – SGM Eberstadt/Gellmersbach 7:0 (2:0)30. April 2016

Weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft. Nur sechs Spieler standen zur Verfügung, danke an Samuel Gärtner von der D3 fürs Aushelfen. Gegen die Gäste aus Eberstadt gelang trotz Spielermangel ein souveräner Heimsieg. Aus einer starken Mannschaft ragten die Torjäger vom Dienst heraus. Die Tore erzielten Moritz (4) und Maximilian (3). Somit steht nächste Woche in Neuenstadt eine Vorentscheidung um die Meisterschaft an. Drei Spieltage vor Schluss hat die SGM 5 Punkte Vorsprung.

Es spielten: Niklas Judt, Simon Hipp, Nico Seybold, Tim Kopf, Maximilian Bangert, Samuel Gärtner und Moritz

D2 SGM II – SV Sülzbach II 3:0 (2:0)30. April 2016

Glanzloser Sieg gegen das Tabellenschlusslicht. Heute war 60 Minuten arbeiten angesagt. Die Gäste standen mit Mann und Maus hinten drin und für die SGM war es schwierig hier durchzukommen. Dies gelang dann aber doch, dreifacher Torschütze war Finn Rodio. In 60 Minuten geriet der Sieg nie in Gefahr. Eine geschlossene Mannschaftsleistung erbrachte den ersten Sieg in der Rückrunde.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio und Jorjo Papaillias

SGM Neudenau - SGM II 2:2 (2:1)20.April 2016

Im vorgezogenen Punktspiel erreichte die SGM am Ende ein leistungsgerechtes 2:2. In den ersten 20 Minuten sah es allerdings nicht danach aus. Nach dem 1:0 für Neudenau rettete 5 Minuten später der Außenpfosten. Im Gegenzug dann das 1:1 durch Joshua Dautel mit einem sicher verwandelten Elfmeter, gefoult wurde Tim Meißner. Danach die große Chance zur Führung doch der Ball landete an der Unterkante der Latte. Im Gegenzug ebenfalls ein Lattentreffer und den Abpraller verwandelte die Heimmannschaft zum 2:1 Pausenstand. In Halbzeit zwei eine weitere Schrecksekunde für das Team von Tanja Baur, wieder ging ein Ball ans Aluminium. In der 50.Minute dann der Ausgleich. Nach einem Eckball von Jorjo fälschte ein Neudenauer den Ball unhaltbar zum 2:2 ins eigene Tor ab. Den Punkt verdiente sich das Team dadurch dass es nie aufsteckte und sich fair gegen die teilweise überharte Gangart des Gegners behauptete.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio, Jorjo Papaillias und Maximilian Bangert

SGM IV – SGM Cleebronn II 8:2 (2:1)23.April 2016

Gegen die bisher sieg- und torlosen Gäste sahen die Zuschauer bis zur 35. Minute keinen Unterschied, die Gäste gingen nach 8 Minuten durch Leon Steingräber sogar mit 1:0 in Führung. Nach 15 Minuten der Ausgleich und kurz vor der Pause durch ein Eigentor das 2:1 für die Heimmannschaft. Wiederum nach 8 Minuten in Halbzeit zwei der Ausgleich durch Steingräber. Danach allerdings brachen bei den Gästen die Dämme und in regelmäßigen Abständen erzielte die SGM sechs Treffer zum 8:2 Endstand. Die Tore erzielten Moritz 4x, Marlon, Maximilian, Samuel und ein Eigentor des Gegners

Es spielten: Niklas Judt, Simon Hipp, Marlon Schwan, Nico Seybold, Tim Kopf, Simon Pratz, Maximilian Bangert, Samuel Baur und Moritz

 

D4 SSV Auenstein - SGM IV 2:3 (1:0)16.April 2016

Im Auswärtsspiel setzte die SGM ihre Siegesserie fort und steht weiter an der Tabellenspitze. Den 0:1 Rückstand zur Pause sowie das 0:2 kurz nach Wiederbeginn drehte das Team von Jochen Meißner in Halbzeit zwei und gewann verdient mit 3:2. Die Tore erzielte Moritz mit einem lupenreinen Hattrick.

Es spielten: Niklas Judt, Simon Hipp, Marlon Schwan, Nico Seybold, Tim Kopf, Simon Pratz, Maximilian Bangert, Ahmet Akbulut und Moritz

 

D2 SGM II – FC Union Heilbronn V 0:2 (0:1)16. April 2016

Gegen die „Auswahl“ aus Heilbronn konnte das Team von Tanja Baur gut mithalten, vor allem das Abwehrverhalten war sehr gut. Was nicht funktionierte war der Torabschluss und da waren die Gäste einfach effektiver und gewannen mit 2:0.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio und Jorjo Papaillias

 

D4 D-Junioren VFL Eberstadt - SGM Sportfreunde am Neckar IV 0:12 (0:6)9.April 2016

Im Auswärtsspiel gelang der SGM ein souveräner Sieg. Die Treffer fielen in regelmäßigen Abständen gegen einen überforderten Gegner aus Eberstadt. Die Tore erzielten Moritz 4x, Samuel 3x, Jorjo, Maximilian und Simon je 1x plus zwei Eigentore des Gegners. Damit steht das Team an der Tabellenspitze.

Es spielten: Niklas Judt, Robin Wien, Marlon Schwan, Nico Seybold, Jorjo Papaillias, Tim Kopf, Samuel Baur, Simon Pratz, Maximilian Bangert und Moritz

D2 SGM II – SGM Stein/Kochertürn 2:2 (0:1)19.März 2016

Das erste Spiel in der Rückrunde begann nicht gut. Nach 7 Minuten erzielte der Gästestürmer mit einem sehenswerten Seitfallzieher das 0:1. Dabei blieb es bis zur Pause trotz Chancen auf beiden Seiten. In Halbzeit zwei gelang durch Leo das schnelle 1:1. Demselben Spieler gelang mit einem Schuss in den Winkel das 2:1. Wer nun gedacht hatte, das ist der Sieg wurde enttäuscht, 7 Minuten vor Ende der Begegnung erzielte der Gast den Ausgleich. Die SGM hatte zwar mehr Chancen, der Gast war dafür effektiver, Endergebnis: Remis.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio, Maximilian Bangert und Jorjo Papailias

D2 SGM Erlenbach/Binswangen II - SGM II 2:3 (1:2)14.März 2016

Das letzte Freundschaftsspiel absolvierte die Mannschaft auf Kunstrasen in Erlenbach. Nach dem 1:0 hatte man das Spiel im Griff doch ein langer Ball in die Sturmspitze brachte der Heimmannschaft den Ausgleich. Kurz vor der Pause nach einer gelungenen Aktion das 2:1 durch Tim Meißner. In der zweiten Hälfte erzielte Jorjo Papailias das 3:1, dem der Gegner kurz vor Ende das 3:2 folgen ließ. Eine faire Begegnung zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Nun geht es am Samstag zum ersten Punktspiel gegen die SGM Stein/Kochertürn. Da die D4 spielfrei ist kann man sich den Luxus erlauben mit Auswechselspielern anzutreten. Die Spielerdecke ist für zwei Teams zu dünn, spielen beide Teams zeitgleich hat man keine Ersatzspieler.

Es spielten: Niklas Judt, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio, Maximilian Bangert und Jorjo Papailias

 

D4 SGM Sportfreunde am Neckar IV – TSV Neuenstadt II 3:1 (2:1)12.März 2016

Zum Rückrundenauftakt empfing die D4 die Neuenstädter Jungs. Die ersten 20 Minuten war die Heimmannschaft Herr im Hause und führte durch Tore von Moritz Hassel und Joshua Dautel verdient mit 2:0. Danach kam der Bruch ins Spiel und der Gast verkürzte auf 1:2 . Den Ausgleich verhinderte vor der Pause der starke Torspieler David Pfingstler. In Halbzeit zwei war das Spiel ausgeglichen, Moritz Hassel mit seinem zweiten Treffer entschied das Spiel.

Es spielten: David Pfingstler, Joshua Dautel, Simon Hipp, Nico Seybold, Leo Walz, Tim Kopf, Moritz Hassel, Simon Pratz und Max Bangert Hassel

 

Hallenturniere

D-Junioren Jahrgang 2004

Beim Hallenturnier in Obereisesheim erreichte die Spielgemeinschaft einen hervorragenden 4.Platz. Nur die 2003-er Teams von Crailsheim I, II und Waiblingen konnten sich gegen die Jungs von Tanja Baur und Jochen Meißner durchsetzen. Somit war man das beste Team aus dem Kreis Heilbronn.

In Brackenheim waren zwei Teams am Start. Hier erreichte eine Mannschaft das Spiel um Platz 3 und gewann dieses mit 3:2 gegen Ilsfeld I. Auch hier war die SGM das beste 2004-er Team.

Aus Neckarwestheim sind dabei gewesen: Robin Wien, Maximilian Schiefer, Marlon Schwan, Ahmet Akbulut und Simon Pratz

Hallencup Vorrunde

Die D-Junioren des Jahrgangs 2004 nahmen mit zwei Teams an der Vorrunde des Hallencups teil. Mannschaft 1 erreichte in Obereisesheim einen achtbaren vierten Platz, punktgleich mit dem Dritten.

Verloren wurde nur gegen die beiden Erstplatzierten TG Böckingen und Oberes Leintal.

Der zweiten Mannschaft gelang in Neckargartach der Einzug in die Zwischenrunde als Gruppenzweiter. Erreicht wurde dies durch drei Siege gegen Nordheim, Güglingen und Cleebronn, einem Unentschieden gegen Heilbronn am Leinbach und einer Niederlage gegen die SGM Brackenheim.

Die beiden Trainer Tanja Baur und Jochen Meißner waren insgesamt zufrieden, erreichte doch ein Team die Zwischenrunde, die am kommenden Sonntag in Obereisesheim stattfindet.

Aus Neckarwestheim sind bei der Spielgemeinschaft mit Lauffen a.N. folgende Jungs dabei:

Robin Wien, Maxi Schiefer, Ahmet Akbulut, Marlon Schwan, Simon Pratz und Lasse Großhans

D2 beendet Herbstrunde als Dritter21. November 2015


SGM II – SGM Biberach I 9:2 (6:1)


Das Spiel begann mit Verspätung da der Schiedsrichter nicht erschien. Die Trainer einigten auf Jochen Meißner der seine Sache sehr gut machte. In den ersten 10 Minuten passierte nicht viel, dann aber das 1:0 durch Finn. Bis kurz vor der Pause erhöhten zweimal Tim, Samuel, Jorjo und ein Eigentor auf 6:0, ehe der Gast auf 1:6 verkürzte. In den ersten drei Minuten von Halbzeit zwei erhöhten Leonard und Maxi auf 8:1. Neun Minuten vor dem Ende traf der Gast zum zweiten Mal, bevor Maxi mit seinem zweiten Treffer den 9:2-Endstand herstellte.

Wieder eine prima Mannschaftsleistung. Das Team belohnte sich auch dank der anderen Ergebnisse mit einem hervorragenden 3.Platz nach Ende der Herbstrunde und den mit Abstand am meisten erzielten Toren, 32 in 7 Spielen. Glückwunsch an das Team von Trainerin Tanja Baur und Trainer und heutigem Schiri Jochen Meißner,

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio und Jorjo Papailias

 

D2 siegt in Ilsfeld

14.November 2015

SC Ilsfeld II - SGM II 0:5 (0:1)

Beim Tabellenletzten aus Ilsfeld war die SGM in der ersten Hälfte trotz kräftigem Gegenwind überlegen und führte auch sehr schnell durch ein Tor von Tim Meißner. Weitere Tore verhinderte der Torhüter oder das Aluminium. Die Angriffe der Ilsfelder waren dagegen eine sichere Beute der SGM-Abwehr. Kam was aufs Tor, war Pfingstler zur Stelle.

Halbzeit zwei war dann eine klare Sache und mit Windunterstützung erzielte man vier weitere Treffer durch Dautel, Schiefer, Meißner und Rodio.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Samuel Baur, Finn Rodio, Ramon Clauß, Maximilian Bangert und Jorjo Papailias.

 

D2 verliert, D4 siegt

D2

7.November 2015

SGM II – SGM Leingarten II 1:2 (1:2)

Gegen den Tabellenführer aus Leingarten zeigte das Team von Tanja Baur eine engagierte Leistung. Heute wäre ein Sieg, aber auch eine deutlichere Niederlage drin gewesen.

Nach anfänglichem Mittelfeldgeplänkel war es in der 8.Minute ein Alleingang des Gästekapitäns der zum 0:1 traf. Die SGM zeigte Moral und kam immer wieder über die starke rechte Außenbahn. Eine der scharfen Flanken von Maxi Schiefer konnte ein Gästespieler nur noch ins eigene Tor zum 1:1 ablenken.

Danach die stärkste Phase, doch ein Tor wollte für die SGM nicht fallen, im Gegenteil, nach einem Abwehrball in die Mitte vollendete der Gast zum 1:2. Danach bewahrte David Pfingstler durch zwei tolle Paraden das Team vor einem höheren Rückstand.

Halbzeit zwei flachte zusehends ab, die SGM wollte, aber konnte kräftemäßig nicht mehr und der Gast verwaltete seinen Ein-Tore-Vorsprung. In der letzen Minute dann noch die große Chance zum Ausgleich, doch dieser wollte nicht fallen.

Wieder ein Spiel ohne Auswechselspieler, auf Dauer hat man hier gegen die Mitkonkurrenten das Nachsehen.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maximilian Schiefer, Joshua Dautel, Tim Meißner, Finn Rodio und Jorjo Papailias

 

 

D4

7.November 2015

TSV Neuenstadt II - SGM IV 2:6 (0:3)

Bis zur Halbzeit legte das Team von Jochen Meißner ein 3:0 vor. Die Tore erzielten Lasse Grosshans und zweimal Maximilian Bangert.

Schrecksekunde kurz vor der Pause: Nach einem fairen Zweikampf musste Marlon Schwan mit einer Platzwunde vom Platz und zum Nähen in die Klinik. Dies hatte zur Folge, da wieder ohne Ersatzspieler angetreten, Unterzahl.

Doch der Gegner zeigte sich sehr fair und spielte bis zum Ende auch mit einem Spieler weniger.

Dem 0:4 durch Lasse Grosshans folgten zwei Treffer der Heimmannschaft. Die letzten zwei Tore durch Samuel Baur und Maximilian Bangert besiegelten den 6:2 Auswärtssieg. Eine sehr gute Mannschaftsleistung war der Schlüssel für diesen Erfolg.

Damit beendet die D4 die Herbstrunde mit einem guten 4.Platz.

Es spielten: Enes Titz, Marlon Schwan, Lasse Grosshans, Nico Seibold, Samuel Baur, Maximilian Bangert und Ramon Clauß


 

Sieg für D2, Niederlage für D4

D2

31.Oktober 2015

TSV Pfaffenhofen – SGM II 1:9 (1:3)

In der 1. Minute nach eigenem Eckball durch einen Konter das 0:1 kassiert. Man musste Schlimmes befürchten. Doch die Mannschaft von Trainerin Tanja Baur spielte sich danach in einen Rausch und hatte mit dem sechsfachen Torschützen Tim Meißner den überragenden Spieler auf dem Platz. Die weiteren Torschützen waren zweimal Finn Rodio und mit einem Schuss unter die Latte fast von der Mittellinie aus Robin Wien. Die ganze Mannschaft spielte an diesem Tag einen tollen Fußball. Dies zeigte sich vor allem daran dass acht Tore richtig schön herausgespielt wurden.

Zum nächsten Spiel empfängt man nun die SGM Leingarten II, bisher verlustpunktfrei und ohne Gegentor.

Freuen wir uns auf eine spannende Partie.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maximilian Schiefer, Ramon Clauß, Tim Meißner, Finn Rodio und Jorjo Papaillias

 

 

D4

31.Oktober 2015

SGM IV – SGM Erlenbach-Binswangen 1:10 (0:6)

Eine hohe Niederlage gegen einen sehr starken Gegner kassierte das Siebenerteam der SGM. Den Ehrentreffer erzielte Moritz.

Es spielten: Marlon Schwan, Lasse Grosshans, Simon Pratz, Joshua Dautel, Nico Seibold, Samuel Baur und Moritz

 

Leider beide Mannschaften ohne Wechselspieler angetreten, auf Dauer eine schwierige Situation.

 

D4

21.Oktober 2015

SGM IV – SGM Massenbachhausen II 1:3 (0:1)

Im Mittwochspiel unterlag die SGM IV am Ende mit 1:3 gegen den Tabellenführer. Mit etwas mehr Glück wäre ein Unentschieden möglich gewesen. Fast die ganze erste Hälfte neutralisierten sich die Teams, wenn was auf die Tore kam war es eine sichere Beute der starken Torhüter. 3 Minuten vor der Pause bekam die SGM nach einem Eckball den Ball nicht weg und die Gäste bestraften dies mit dem 0:1. Die zweite Halbzeit begann mit einer starken Drangperiode der SGM. Nach einem tollen Alleingang von Simon Pratz war es dann Maxi Schiefer der den 1:1 Ausgleich erzielte.

Danach Chancen auf beiden Seiten im Minutentakt. Die Tore machte an diesem Tag aber nur noch die Gäste mit einem Freistoßtreffer und nach einem groben Abwehrfehler der Heimmannschaft.

Aus einer geschlossenen Mannschaft ragte an diesem Tag Torhüter Marlon Schwan heraus.

Es spielten: Marlon Schwan, Ahmet Akbulut, Simon Pratz, Maximilian Schiefer, Simon Hipp, Samuel Baur, Joshua Dautel, Nico Seibold und Moritz

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

24.Oktober 2015

 

Spvgg Oedheim II - SGM IV 1:3 (0:2)

 

Ein nie gefährdeter Auswärtssieg. Nach verhaltenem Beginn beider Mannschaften erzielte Leonard mit einem Strafstoß das 0:1, Joshua machte gleich darauf das 0:2. Kurz vor der Pause vergab die Heimmannschaft einen Strafstoß. Joshua mit seinem zweiten Treffer baute die Führung auf 0:3 aus, bevor 6 Minuten vor Ende Oedheim einen Strafstoß zum 1:3 Endstand verwandelte.

Es spielten: Marlon Schwan, Lasse Grosshans, Simon Pratz, Ramon Clauß, Leonard Walz, Joshua Dautel, Nico Seibold, Max Bangert und Moritz

Tore: Joshua Dautel (2), Leonhard Walz

 

 

D2

17.Oktober 2015: SC Böckingen II - SGM II 4:2 (2:1)

Ein Remis war möglich doch am Ende zeigte sich die Heimmannschaft treffsicherer und hatte mit der Nr.6 als vierfachem Torschützen den Matchwinner. Noch keine 30 Sekunden waren gespielt als der erste Alleingang aufs Böckinger Tor scheiterte. Eine Zeigerumdrehung später erzielte Finn das 0:1. Anstatt weiter zu agieren überließ man dem Gegner die Initiative und folgerichtig stand es dann 2:1. Dazu passte ein verschossener Neunmeter kurz vor der Pause. In den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte vier sehr gute Chancen, entweder scheiterte die SGM am Torwart oder am Lattendreieck. Kurz vor Ende der Begegnung zwei blitzsaubere Angriffe zum 4:1 für die Böckinger. Samuel gelang dann noch der zweite Treffer für die Sportfreunde.

Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maxi Schiefer, Jorjo Papaillias, Samuel Baur, Finn Rodio, Tim Meißner, Ramon Clauß und Max Bangert.
 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


18.Oktober 2015: VR Cup Endrunde in der Römerhalle in Neckargartach

Endrunde erreicht, hier gegen Einserteams leider das Nachsehen gehabt. Trotz der Ergebnisse gut mitgehalten gegen die älteren Jahrgänge der TG Böckingen (0:1), SV Sülzbach (0:1), FSV Bad Friedrichshall (0:2) und SGM Oberes Leintal (0:2) bezahlte das Team des Jahrgangs 2004 ein wenig Lehrgeld. Am Ende zählen eben immer noch die erzielten Tore.

Dabei waren: David Pfingstler, Robin Wien, Maxi Schiefer, Leonard Walz, Maxi Bangert, Samuel Baur, Jorjo Papaillias Tim Meißner und Finn Rodio.


 

Gute Leistungen von D2 und D4

SGM II - FSV Schwaigern 2:2 (1:1)
7.Oktober 2015
Gegen den Tabellenführer aus Schwaigern erreichte das Team ein verdientes Unentschieden. Durch die harte Gangart und teilweise böse Fouls verschaffte sich der Gast schnell Respekt und ging in der 8.Minute nach einem Abwehrfehler in der Sportfreundeabwehr mit 1:0 in Führung. Danach passierte lange nichts bis kurz vor der Pause Jorjo einen Abschlag des gegnerischen Torwarts abfing und gedankenschnell über ihn ins Tor lupfte. 7 Minuten waren in Halbzeit zwei vorrüber als Maxi einen genialen Flankenball schlug welchen Finn dann clever einnetzte.
8 Minuten vor Ende dann ein Fehlpass im Mittelfeld und der schnelle Gästekonter führte zum 2:2 Endstand.
Insgesamt ein Spiel auf Augenhöhe in dem die Sportfreundejungs trotz der körperlichen Unterlegenheit immer dagegenhielten.
Es spielten: David Pfingstler, Robin Wien, Leonard Walz, Simon Hipp, Maxi Schiefer, Jorjo Papaillias, Samuel Baur, Finn Rodio, Tim Meißner und Max Bangert.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SGM IV - SV Heilbronn am Leinbach II 6:1 (3:1)
10.Oktober 2015
Zweiter Sieg durch eine tolle Mannschaftsleistung gegen einen nie zu unterschätzenden Gegner. Viele ungenutzte Chancen in der Anfangsphase, dann das 1:0 durch Moritz, postwendend aber der Ausgleich und durch zwei Treffer von Jorjo der 3:1 Pausenstand. In Halbzeit zwei hatte der Gegner mehr vom Spiel. Eine gute Torwartleistung und die Abwehr verhinderten den Anschlusstreffer. Drei weitere Tore durch Jorjo, Moritz und Samuel ( Neunmeter ) besiegelten den zweiten Sieg in der Runde.

Es spielten: David Pfingstler, Lasse Grosshans, Ahmet Akbulut, Simon Pratz, Nico Seybold, Ramon Clauß, Samuel Baur, Jorjo Papaillias und Moritz.

 

 

Siege für D2 und D4

D2

SGM Eisesheim - SGM Sportfreunde am Neckar II 1:4 (1:1)
Perfekter Punktspielstart für das Team von Trainer Jochen Meißner. Nahezu 60 Minuten Einbahnstrassenfussball und trotzdem nach 15 Minuten das 0:1 durch ein unglückliches Eigentor von Robin Wien welches er aber zwei Minuten später wettmachte als er für seinen geschlagenen Torwart den Ball von der Linie kratzte. Noch vor der Pause nach etlichen Chancen dann doch der Ausgleich durch Maxi Schiefer.
In der zweiten Hälfte klappte es dann besser und durch zwei toll herausgespielte Tore durch Tim Meißner und ein 20 Meter Kracher von Robin Wien gewann man mit 4:1. Eine starke Mannschaftsleistung von der Nr.1 bis zur Nr.9. Ohne Auswechselspieler angereist gibt es nichts zu beanstanden. Die nächsten Gegner werden sicher stärker und darum ist hier aber eine gut besetzte Ersatzbank sehr wichtig.
Es spielten: Tim Meißner, David Pfingstler, Robin Wien, Maximilian Schiefer, Finn Rodio, Leonard Walz, Joshua Dautel, Jorjo Papailias, Simon Hipp.




D4

SGM Eberstadt/Gellmersbach - Sportfreunde am Neckar IV 0:6 (0:1)
Nach der Niederlage im ersten Punktspiel nun ein nie gefährdeter Sieg des Teams von Trainerin Tanja Baur. Unzählige Chancen in der ersten Hälfte und nur 1:0. in Halbzeit 2 klappte es dann besser und die Tore fielen in regelmäßigen Abständen. Eine ganz tolle Mannschaftsleistung. Das lässt für die nächsten Begegnungen hoffen. Auch hier gilt es die Ersatzbank zu füllen.
Die Tore erzielten 3x Samuel Baur, Maximilian Bangert, Nico Seybold und Moritz.
Weiter spielten im Tor: Marlon Schwan, aussen: Simon Pratz, Lasse Grosshans, Ramon Clauß.

 

19.09.2015, SGM Sportfreunde am Neckar IV - SC Amorbach 4:7 (2:2)D 4

Im ersten Spiel der Siebenermannschaft des Jahrgangs 2004 sahen die Zuschauer in Neckarwestheim eine ausgeglichene 1.Halbzeit. Die zweimalige Führung der SGM glich der Gast jedesmal postwendend aus.
In der zweiten Hälfte waren unsere Jungs noch nicht richtig auf dem Platz und der Gast erzielte zwei schnelle Tore zum 4:2. Danach machte sich die fehlende Kraft bei der Heimmannschaft bemerkbar und Amorbach zog auf 7:2 davon. Von aufgeben aber keine Spur und so erzielte man in den letzten Minuten noch zwei schöne Tore zum 4:7 Endstand.
 

Es spielten: Simon Pratz, Marlon Schwan, Lasse Grosshans, Joshua, Jorjo, Simon H. Tim, Samuel, Moritz.


 

VR Cup D- Junioren am 12.September in NordheimD 2

In einer Siebener Gruppe qualifizierte sich der Jahrgang 2004 für die Endrunde im Oktober. Mit nur einer Niederlage gegen den FC Union Heilbronn, komplett Jahrgang 2003 und alles Stützpunktspieler, wurde man am Ende Dritter. Eine tolle Mannschaftsleistung allein schon deswegen, weil die Jungs aus Lauffen und Neckarwestheim so noch nie zusammenspielten.
Ergebnisse: Cleebronn 1:0, Flein 1:0, Schwaigern 1:0, FC Union 0:1, Oberes Leintal 0:0 und Leingarten 0:0.

Es spielten: David Pfingstler, Leonard Walz, Robin Wien, Samuel Baur, Jorjo Papailias, Maxi Schiefer, Max Bungert, Finn Rodio und Tim Meißner.

Somit ist man unter 50 teilnehmenden Teams in der Endrunde der 20 Besten.
 

Seitenübersicht:  >1< 

Kalender
 
< Mai 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Besucherstatistik
Gesamt: 2219418
Gestern: 3186
Heute: 2174
Online: 38
Informationen
RNMD

Robin Neff Media Design

Sie sind auf der Suche nach einem professionellen und zuverlässigen Partner für Ihren Internetauftritt?

www.rnmd.de