Seitenübersicht:  >1< 
5.Spieltag TSV Ellhofen - SFNfünfter Sieg in Folge
Am 5. Spieltag gastierte unser Team bei dem letztjährigen Überraschungsteam aus Ellhofen, die in ihrer ersten Saison nach ihrem Aufstieg in die Kreisliga A1 mit dem dritten Platz abgeschlossen haben. Auch diese Saison ist Ellhofen mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage gegen die NSU gut in die Runde gestartet. Insoweit war es in den ersten Minuten des Spiels ein Abtasten beider Teams, mit mehr Ballbesitz für unsere Sportfreunde. Ab der 10. Minute baute unser Team nach und nach mehr Druck auf und kam dem gegnerischen Strafraum immer näher. So war es Benni Schulz, der nach 13. Minute mit einem schönen Linksschuss die erste Chance hatte, die jedoch vom starken Ellhoffener Keeper vereitelt wurde. In der 16. Minute war es dann Dilanda Makiese, der die Fans erlöste und mit einem Schuß aus 18 Metern ins linke untere Ecke zum 1:0 traf.
 
Die Heimmannschaft agierte nun etwas aggressiver und hatte etwas mehr Ballbesitz als noch zu Spielbeginn, jedoch ohne sich zwingend Torchancen zu erarbeiten. Durch einen schlecht geklärten Ball der Neckarwestheimer Viererkette, kam ein Ellhofener Spieler am 16er in Ballbesitz und konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Ellhofen verwandelte den Strafstoß zum 1:1 Ausgleich in der 26. Minute souverän. In der zweiten Halbzeit merkte man den Sportfreunden an, dass sie diesen Sieg unbedingt wollten. Ellhofen wurde pausenlos unter Druck gesetzt und kam selbst zu keiner nennenswerten Torchance mehr. Über einen Eckball von Simon Mozer getreten, kam Daniel Mozer zum Kopfball und verwandelte diesen in der 65. Minute zur 2:1 Führung. Erneut war es dann Dilanda Makiese, der in der 75. Minute zum 3:1 Endstand vollendete.

Eingesetzte Spieler: Dominik Sevcik, Dennis Mohr, Jens Prechtel, Daniel Mozer, Eric Honisch, Simon Mozer, Chris Nägele (70. Minute Kevin Häußer), Benni Schulz, Dilanda Makiese, Patrick Heiny, Toni Pinjuh 

4.Spieltag SFN - TGV BeilsteinAm Ende ein knapper und glücklicher Sieg im vierten Spiel der neuen Saison
In der 1. Halbzeit waren die Sportfreunde aus Neckarwestheim überlegen. Patrick Heiny erzielte nach schöner Vorarbeit von Toni Pinjuh in der 42. Minute das 1:0. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand. Die 2. Hälfte war ausgeglichen. In der 60. Minute erhöhte wieder Patrick Heiny nach erneut schönem Pass von Toni Pinjuh das 2:0. In der 65. Minute konnte Beilstein über eine Standardsituation den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. In der 86. Minute bekam Beilstein einen Foulelfmeter zugesprochen, der jedoch vergeben wurde. In der 88. Minute musste Christos Pasmakis mit gelb rot vom Platz. Ebenfalls mit gelb rot musst dann Toni Pinjuh den Platz in der 90. Minute verlassen. Ein etwas glücklicher Sieg, mit einer schwachen 2. Halbzeit.
 
Eingesetzte Spieler: Dominik Sevcik, Dennis Mohr, Daniel Mozer (65. Minute Kai Kleofas), Jens Prechtel, Eric Honisch, Alex Rauchfuss (55. Minute Besnik Ramadani), Chris Nägele, Simon Mozer, Benny Schulz (80. Minute Christos Pasmakis), Toni Pinjuh
 
3.Spieltag Türkspor NSU - SFNGute Teamleistung gg. den Aufstiegsaspiranten wird mit einem Auswärtssieg belohnt
Beim Auswärtsspiel in Neckarsulm bei Türkspor wartete ein Aufstiegsaspirant, der eine bereits in der letzten Saison starke Mannschaft, mit weiteren Guten Spielern verstärkt hat. Insoweit stand den Sportfreunden eine schwere Aufgabe bevor. Das Spiel war gerade angepfiffen, da ging Türkspor Neckarsulm durch den ersten Angriff nach 24 Sekunden in Führung.  Unser junges Team ließ sich von diesem Anfangsschock jedoch nicht beeinflussen und hielt danach gut dagegen.  Durch diszipliniertes verschieben und aggressives Mittelfeldpressing hielt man den Gegner weitestgehend vom eigenen Tor fern und setzte einzelne Nadelstiche Richtung gegnerischen Tor.  So belohnte Toni Pinjuh unser Team in der 25. Minute nach einem schönen Zuspiel von Chris Nägele mit dem 1:1 Ausgleich.  Danach baute die Heimmannschaft wieder mehr Druck auf. Durch einen Stellungsfehler in der Viererkette konnte die Heimmannschaft, die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung erzielen (35. Minute).  Durch eine Undiszipliertheit in der 45. Minuten dezimierte sich das Team aus Neckarsulm um einen Spieler. 
 
Dies nutzen die Sportfreunde in der zweiten Halbzeit konsequent aus. Der Gegner wurde früher unter Druck gesetzt und man gewann öfters und schneller den Ball. Auf der rechten Seite tanzte sich Paddy Heiny durch, der Buttermilch auf den einlaufenden Benny Schulz flankte, der zum verdienten 2:2 (56. Minute) Ausgleich traf. Paddy Heiny war es dann auch, der durch einen Eckball zur 3:2 Führung (62. Minute) einnetzte. Wiederum Paddy Heiny markierte nach einer schönen Flanke von Daniel Mozer in der 85. Minute den 4:2 Endstand. Fazit: Das Team hat sich durch eine gute Teamleistung mit einem Sieg belohnt.
 
Eingesetzte Spieler: Domini Sevcik, Eric Honich, Jens Prechtel, Daniel Mozer, Dennis Mohr, Benny Schulz (72. Minute Besnik Ramadani), Chris Nägele, Simon Mozer (80. Minute Alex Rauchfuss), Christos Pasmakis (37. Minute Kevin Häußer), Patrick Heiny,  Toni Pinjuh
 
 
2.Spieltag SFN - SSV AuensteinSieg im ersten Heimspiel - SF Tabellenführer
Im Spiel gegen Auenstein trat man gegen Aufsteiger und Meister der Saison 2013/2014 der Kreisliga B an. Die in der Offensive stark besetzten Gäste waren durch ihre Flügelspieler von Beginn an gefährlich. Die eindeutigen Torchancen konnten sich jedoch die Sportfreunde herausspielen. Jedoch dauerte es bis zur 35. Minute und zwei bis drei 100% vergebenen Torchancen ehe Benjamin Schulz nach einer Flanke von Dilanda Makiese ins gegnerische Tor einnetzen konnte. Dies war dann auch der Pausenstand.
 
Nach der Pause war es ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Neckarwestheim war überwiegend im Ballbesitz, ran immer wieder auf das gegnerische Tor an, erspielte sich eine Torchance nach der anderen, doch lediglich Simon Mozer konnte in der 54. Minute zum 2:0 erhöhen. Zur schlechten Chancenverwertung aus dem Spiel kamen zudem noch zwei verschossene Elfmeter durch unserer Sportfreunde. In der 80. Minute setzte Auenstein wieder einen ihrer gefährlichen Konter, bei dem Torspieler Tobias Grasel leider etwas zu spät kam und den Gegner vor dem Strafraum nur noch mit einer Notbremse stoppen konnte, was durch den Schiri mit einer roten Karte bestraft wurde. In Unterzahl kam Auenstein in der 85. Minute noch zum 2:1 Anschlusstreffer, was dann auch der Endstand war.
 
Eingesetzte Spieler: Tobias Grasel, Dennis Mohr, Daniel Mozer, Jens Prechtel, Eric Honisch, Benjamin Schulz (70. Minute Kai Wessely), Chris Nägele, Simon Mozer, Dialanda Makiese, Patrick Heiny (83. Minute Kevin Häußer), Tony Pinjuh (80. Minute Thorsten Kraus).
 
1.Spieltag SC Ilsfeld - SFNSieg im Derby gg. Ilsfeld

 In einem hart umkämpften Derby gewann unsere Mannschaft verdient mit 3:2 beim SC Ilsfeld. Simon Röck traf in der 24. Min. mit einem satten Schuss aus 12 Metern zur 1:0 Führung für die Gastgeber. Mitte der 1. Hälfte kam man dann besser mit der Gangart der Platzherren zu-recht, doch es dauerte bis zur 42. Min. als Simon Mozer nach einen schnellen und schönen Angriff den 1:1 Ausgleichstreffer erzielte. Nur 2 Min. später gelang Chris Nägele mit einem platzierten Flachschuss aus 20 Metern die 2:1 Pausenführung für die Sportfreunde. In der 2. Hälfte begann Ilsfeld stärker und in der 52. Min. traf Jens Maile zum 2:2 für den SCI. Nur 8 Min. später dann die erneute Führung für die Sportfreunde. Jay-Jay Dilanda Makiese gelang die 3:2 Führung, die den Endstand bedeutete. Nach einer Gelb-Roten Karte für Dennis Mohr machten die Gastgeber nochmals Druck, doch auch der SCI war kurz danach nur noch mit 10 Spielern auf dem Platz. Man kam dann noch zu mehreren klaren Torchancen, die aber kläglich vergeben wurden. Pech hatte Chris Nägele der nur die Unterkante der Latte traf. TW Tobias Grasel sicherte dann in der letzten Min. mit einem tollen Reflex den Neckarwestheimer Sieg.

Aufstellung: T. Grasel, D. Mohr, M. Schaaf, D. Mozer, A. Rauchfuß (60. B. Ramadani), E. Ho-nisch, Ch. Nägele, P. Heiny, T. Pinjuh (80. K. Häußer), S. Mozer, D. Makiese (90. Ch. Pasmakis).

Tore: 1:0 Simon Röck (24.), 1:1 Simon Mozer (42.), 1:2 Chris Nägele (44.), 2:2 Jens Maile (52.), 2:3 Dilanda Makiese (60.).

Sieg beim Schozachtalturnier

Obwohl einige Stammspieler fehlten, konnte unsere Mannschaft beim Schozachtalturnier überzeugen und nach 2005 endlich wieder einmal den Pokal gewinnen.In 6 Spielen erzielte unsere Mannschaft 17 Tore und musste nur 3 Gegentore hinnehmen. Torschützenkönig wurde Patrick Heiny mit 5 Treffern.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Vorrunde

SFN - SC Ilsfeld 4:0       (Tore: Simon Mozer (2), Toni Pinjuh, Lukas Harnecker)

SFN - TSV Talheim 2:2  (Tore: Patrick Heiny, Chris Nägele)

SFN - TSV Untergruppenbach 5:1    (Tore: Patrick Heiny (3), Toni Pinjuh, Eric Honisch)

SFN - SGM Schozach/Botan 0:0

Halbfinale

SFN - SSV Auenstein 3:0    (Tore: Toni Pinjuh, Kevin Nedjed, Simon Mozer FE) Finale

Finale

SFN - SC Abstatt 3:0     (Tore: Dennis Mohr, Patrick Heiny, Toni Pinjuh)

 Mehr Fotos vom Turnier in der Bildergalerie.

 


Kalender
 
< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728
Besucherstatistik
Gesamt: 2016549
Gestern: 1151
Heute: 357
Online: 7
Informationen
RNMD

Robin Neff Media Design

Sie sind auf der Suche nach einem professionellen und zuverlässigen Partner für Ihren Internetauftritt?

www.rnmd.de